Schulpädagogik-heute.de: "Was sind gute Schulen?"

Die Zeitschrift "Schulpädagogik-heute" befasst sich in der aktuellen Ausgabe 13/2016 mit dem Thema Schulqualität, auch bezogen auf Ganztagsschulen.

Die bisher umfangreichste Ausgabe der Halbjahres-Online-Zeitschrift Schulpädagogik-heute befasst sich mit der zentralen Frage nach der Qualität von Schule. Sie enthält insgesamt fast 80 Beiträge. Mehrere Forschungs- und Praxisberichte finden sich auch zum Thema Ganztagschule, darunter einige mit Ergebnissen aus der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG).

Im Editorial schreiben die Herausgeber zum Titelthema: „Auf den ersten Blick könnte man vielleicht sagen, dass eine ‚gute Schule‘ diejenige Schule ist, die vom Kind bzw. Jugendlichen ausgeht und für die Lernenden geplant wird. Doch wer bestimmt, wie Kinder und Jugendliche sind und welche Lernumgebung sie brauchen? Sind die Lernenden nicht sehr unterschiedliche Persönlichkeiten und als Ganzes im Hinblick auf ihre optimale Beschulung nicht bestimmbar?“ Und etwas später:

„Es ist ein Unterschied für die Lebenssituation und den Lernprozess der Schülerinnen und Schüler, ob eine Schule sich als ‚Bewegte Schule‘ mit einer anderen Rhythmisierung im Rahmen einer gebundenen Ganztagsschule oder als Halbtagsschule nur mit zwei Stunden Sportunterricht pro Woche konzipiert.“

Das Thema wird sowohl aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Perspektiven als auch vom Standpunkt der pädagogischen Praxis beleuchtet. Die Ausgabe wurde federführend betreut von Swantje Hadeler, Gabriel Hund-Göschel und Klaus Moegling. Die Beiträge zur Ganztagsschule wurden von Natalie Fischer, Hans-Peter Kuhn und Carina Tillack betreut.

Die zahlreichen sehr interessanten Beiträge spiegeln (fast) alle Facetten von Schulqualität, bis hin zu Theoriebeiträgen. Hier nur eine Auswahl aus dem umfangreichen Inhaltsverzeichnis:

Basisartikel

  • Klaus Moegling/ Swantje Hadeler/ Gabriel Hund-Goeschel: Was sind gute Schulen? Eine Einführung zu einer schwer zu beantwortenden Frage
  • Natalie Fischer/ Hans Peter Kuhn/ Carina Tillack: Warum können Ganztagsschulen besonders gute Schulen sein? – Spezifische Qualitätsmerkmale der Ganztagsschule
  • Reiner Hildebrandt-Stramann/ Ralf Laging: Gute Ganztagsschulen sind Bewegte Ganztagsschulen
  • Christian Elting/ Michael Haider/ Bärbel Kopp: Unterstützung von Leistungs- und Persönlichkeitsentwicklung durch Kooperation? Ergebnisse einer wissenschaftlichen Begleitung von Hort-Kooperationsklassen
  • Judith Haug/ Christopher Hempel: Wenn Lehrerinnen und Lehrer den Unterricht stören. Ergebnisse einer explorativen Untersuchung zur Sicht von Schülerinnen und Schüler auf die Qualität des Unterrichts
  • Marlene Kowalski: Zur Bedeutung von Anerkennung in der Lehrer-Schüler-Beziehung für gute Schulen

Forschungsberichte zur Qualität von Ganztagsschulen

  • Julia Höke/ Doris Drexl/ Petra A. Arndt: Interaktionsqualität, didaktische Gestaltung und kindliche Bedürfnisse – Analyse der Hort- und Ganztagsangebote-Skala für die Feststellung und Weiterentwicklung von Qualität im Anfangsunterricht
  • Markus N. Sauerwein: Qualitätsmerkmale in Ganztagsangeboten aus Perspektive der Schüler/innen
  • Christa Kappler/ Emanuela Chiapparini/ Patricia Schuler Braunschweig: Die gute neue Tagesschule in der Schweiz – Der Erziehungs- und Bildungsauftrag aus der Sicht der Professionen
  • Stephan Kielblock/ Johanna M. Gaiser: Mitarbeit von Lehrerinnen und Lehrern im Ganztagsbetrieb und ihre subjektiven Theorien zum pädagogischen Potenzial ihres ‚Mehr an Zeit‘
  • Wolf-Dieter Lettau/ Falk Radisch/ Kathrin Fussangel: Ganztagsschule und Chancengerechtigkeit: Systematiken der Teilnahme an offenen Ganztagsschulen

Praxisbeiträge zur qualitativen Gestaltung von Ganztagsschulen

  • Ina Schünhof/ Heike Winkler/ Wiebke Humbert-Welter/ Piet van Velzen/Susanne Brothuhn: Zusammen sind wir bunt – eine Schule für alle. Multiprofessionelle Teamarbeit in der Tami Oelfken Schule
  • Markus Emden: Lern- statt Hausaufgaben: Chemielernen im Ganztag
  • Matthias Morten Schöpa: Nutzungspräferenzen und ihre Bedeutung bei der Entwicklung einer schülerorientierten Angebotsstruktur
  • Susanne Liedel: Ganztag als Chance für das soziale Klima. Praxisbericht aus der Dr.-Theo-Schöller-Mittelschule Nürnberg
  • Kristina Bartak-Lippmann: Chancengleichheit – Leben und Lernen in der Ganztagsschule: Die Grundschule Gießen-West

Forum

  • Jörg Schlömerkemper: Gute Schulen können immer wieder anders sein!
  • Magda von Garrel: Können auch arme Schüler von einer guten Schule profitieren?
  • Toni Simon/ Meital Hershkovich: Democracy as basis of ‘good’ and inclusion-orientated schools
  • Michael Görtler: Zur Bedeutung von Zeit für gute Schulen
  • Anna Maria Loffredo: From West to East Coast – Ausgewählte US-amerikanische High Schools im Vergleich

Die Zeitschrift „Schulpädagogik-heute“ erscheint zweimal jährlich im März und im September.

Quelle

Schulpädagogik-heute