Kinder mit Fluchterfahrung: KTK weist auf Materialien, Arbeitshilfen und Web-Links hin

Kinder mit Fluchterfahrung sind in erster Linie eines: Sie sind Kinder! Um gerade diesen Kindern nach ihrer oft langwierigen und traumatisierenden Flucht wieder Sicherheit vermitteln zu können und sie nachhaltig zu integrieren, ist der Besuch einer Kindertageseinrichtung von besonderer Bedeutung. Kitas sind sichere Orte, an denen Kinder mit Fluchterfahrung und ihre Familien zur Ruhe kommen und neue Zuversicht schöpfen können.

Um Kitas und pädagogische Fachkräfte bei dieser Herausforderung zu unterstützen, hat der KTK-Bundesverband auf seiner Website mit Hilfe der Diözesancaritasverbände eine Sammlung von Materialien, Hinweisen auf Arbeitshilfen und Web-Links zum Thema „Kinder mit Fluchterfahrung“ angelegt. Die Informationen sind nach folgenden Kategorien sortiert: Handreichungen für die tägliche Arbeit in der Kita, Allgemeine, rechtliche und politische Informationen, Stichwort: Trauma, Filmmaterial, Weiterführende Literatur, Impulse über die Kita hinaus. Es wurde darauf geachtet, dass das Material überregional einsetzbar ist. Dennoch können einige Informationen diözesanspezifisch sein.

Wir danken allen, die sich an unserer Abfrage beteiligt und so diese Materialsammlung ermöglicht haben. Die Sammlung kann hier abgerufen werden, unter:

Quelle

Verband Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK)