Flyer klärt über das Tätowieren auf

Tattoos sind in Mode – aber Tätowieren ist nicht risikolos. Ein neuer Flyer des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz zeigt, was man vor der Entscheidung für eine Tätowierung bedenken sollte.

Laut einer GfK-Studie aus dem Jahr 2014 sind rund zehn Prozent der über 16-Jährigen in Deutschland tätowiert. Und die Zahl nimmt weiter zu. In einem neuen Flyer weist das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz darauf hin, dass man sich vor der Entscheidung für ein Tattoo einige Fragen stellen sollte: Derzeit ist Tätowieren in Mode. Aber wie wird es um das Image von Tattoos in zehn oder zwanzig Jahren stehen? Die Spannkraft der Haut lässt mit dem Altern nach. Werden die Bilder im Alter an Schönheit verlieren? Zudem wird auf Risiken des Tätowierens für die Gesundheit hingewiesen und es werden Methoden zur Entfernung von Tattoos aufgezeigt.

Downlaod Flyer: "Tätowieren und seine Risiken"

Quelle

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz