Hinweise für Autorinnen und Autoren für das Erstellen und Einreichen von Beiträgen für das Online-Familienhandbuch

Wir freuen uns, dass Sie das Online-Familienhandbuch mit einem Beitrag bereichern möchten. Bitte beachten Sie dazu folgende Hinweise:

Das Online-Familienhandbuch richtet sich vorrangig an Eltern, sowie an Fachkräfte und Lehrer/innen. Die Fachbeiträge haben zum Ziel, Informationen zu den vielfältigen Fragestellungen von Bildung, Erziehung und Betreuung, in und außerhalb der Familie zu geben. Damit unterstützt das Familienhandbuch Eltern und Fachkräfte in ihrer Erziehungs- und Bildungsaufgabe. Dabei können durchaus unterschiedliche Sichtweisen zu manchen Themenbereichen nebeneinander stehen. So haben unsere Nutzer die Möglichkeit, eine Auswahl zu treffen und sich selbst ihre Meinung zu bilden.

  • Die Fachbeiträge sollten fachwissenschaftlich fundiert und – auch für Laien - gut lesbar sein, sowie immer einen deutlichen Praxisbezug zum Alltag in Familie bzw. institutioneller Betreuung aufzeigen. Es ist wünschenswert, dass in jedem Fachbeitrag möglichst konkrete Anregungen und Hilfestellungen für Eltern bzw. Fach- und Lehrkräfte enthalten sind.
  • Sowohl in der inhaltlichen Ausrichtung Ihres Beitrags, als auch bei der Wortwahl sollten immer die Zielgruppen im Auge behalten und auch inklusive Aspekte beachtet werden. Das Online-Familienhandbuch wendet sich ebenfalls an ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger. Mütter und Väter, Mädchen und Jungen sind gleichermaßen zu berücksichtigen – inhaltlich und in der Wortwahl.
  • Online-Texte lesen sich anders als gedruckte Artikel. Achten Sie daher bitte darauf, dass Ihr Text nicht länger als unbedingt nötig ist. Wir geben keine feste Gesamtzeichenzahl vor, um den unterschiedlichen Beitragsarten Rechnung tragen zu können. Bitte prüfen Sie jedoch, dass sie komplizierte Satzkonstruktionen und „Füllsätze“ vermeiden und sich – kurz und prägnant – auf das Wesentliche beschränken.
  • Bei Online-Texten ist die Strukturierung besonders wichtig; das Lesen am Bildschirm wird erleichtert, wenn Sie häufiger von Aufzählungen und Abbildungen Gebrauch machen und öfter Zwischenüberschriften setzen. Grafiken, Abbildungen und Fotos sind ausdrücklich erwünscht. Die Rechte dieser Bilder sollten jedoch entweder bei Ihnen liegen oder die Bilder sollten gemeinfrei sein. Bitte geben Sie daher an, woher die Bilder stammen.
  • Zu Beginn des Textes bitten wir eine Kurzzusammenfassung (Summary) von max. 4-5 Sätzen vorzusehen, damit unsere Nutzer gleich zu Beginn der Lektüre erkennen können, worum es in dem Beitrag geht.
  • Bitte geben Sie als Literaturhinweise sowohl ein Literaturverzeichnis für die in Ihrem Beitrag verwendete Literatur, als auch nach Möglichkeit aktuelle Literaturempfehlungen zum Weiterlesen, an.
  • Nach dem Text bitten wir um Autorenangaben: Name, Titel, Funktion und ggf. Institution, in der Sie tätig sind; ggf. Arbeitsschwerpunkte, Hinweise auf Publikationen, etc., sowie um Kontaktdaten: Adresse, Telefonnummer, E-Mailadresse, Link zu Ihrer Website – je nachdem, wie Sie erreichbar sein möchten. Gerne nehmen wir ein Autorenfoto von Ihnen mit auf.
  • Beiträge, die allein oder überwiegend werblichen Charakter für kommerzielle Angebote aufweisen, können nicht berücksichtigt werden.
  • Bitte reichen Sie Ihren Artikel ausschließlich elektronisch ein. Ihr Manuskript können Sie in den gängigen Dateiformaten (doc, docx, etc.) per Mail an die Redaktion senden.
  • Eingereichte Beiträge werden von der Redaktion unter Einbezug von Experten bearbeitet. Daher bitten wir um Verständnis, dass die Rückmeldung an Sie etwas Zeit beansprucht.
  • Bei bisher unveröffentlichten Texten geht das Copyright an den Herausgeber (Staatsinstitut für Frühpädagogik) über. Wenn Sie den Artikel später in einer Fachzeitschrift oder einem Buch publizieren wollen, ist dies hiermit ausdrücklich gestattet. Sie müssen dann jedoch die Redaktion bzw. den Verlag auf das bei o.g. Herausgeber liegende Copyright hinweisen. Der Nachdruck ist kostenlos; eine Anfrage seitens der Redaktion bzw. des Verlages ist nicht notwendig. Bitte senden Sie uns ein Belegexemplar der Veröffentlichung zu.
  • Wurde Ihr Text bereits in einer Fachzeitschrift oder einem Buch veröffentlicht, bitten wir Sie, zunächst bei der jeweiligen Redaktion bzw. dem Verlag die Genehmigung für die Einstellung Ihres Textes auf unsere Website www.familienhandbuch.de einzuholen. Erst wenn Sie die Einwilligung erhalten haben, können Sie den Artikel bzw. Buchauszug einreichen.
  • Leider können wir Ihnen kein Honorar für Ihren Beitrag anbieten. Sie können jedoch als Autor Tantieme für Ihren in unser Portal eingestellten Beitrag bei der Verwertungsgesellschaft Wort erhalten, wenn u.a. eine bestimmte Zugriffszahl auf Ihren Beitrag erreicht wurde. Dazu ist es erforderlich, dass wir eine Zählmarke, die Sie bei der VG Wort beantragen und uns zusenden, in Ihren Beitrag einfügen. Alle näheren Informationen hierzu finden Sie auf der Website der Verwertungsgesellschaft Wort.

Bitte senden Sie Ihr Manuskript an mail@familienhandbuch.de oder jutta.lehmann@ifp.bayern.de

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Für weitere Informationen und Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:
Dr. Jutta Lehmann
Staatsinstitut für Frühpädagogik
Redaktion Online-Familienhandbuch
Winzererstr. 9
80797 München

E-Mail

 

Stand 05.10.2015